Kapstadt – Am Rand der Welt

Kapstadt – Am Rand der Welt

Den Tafelberg im Rücken, einen Ozean vor der Tür: Die Millionenstadt an der Südspitze des Kontinents gilt als schönstes Ende der Welt. Und dies zu Recht! Kapstadt bietet alles, was das Herz begehrt: Strände, Berge und Parks, eine einzigartige Shopping- und Kunstszene und eine Regenbogenküche, die ihrem Namen alle Ehre macht.

Kapstadt ist das beliebteste Ziel für Touristen in Südafrika und die älteste Stadt Südafrikas. Einer der Gründe dafür ist sicher das angenehm warme, mediterrane Klima der Metropole. Auch die vielen aufeinander treffenden Kulturen und Nationen, die sich über viele Jahre hinweg in Kapstadt angesiedelt haben, machen die Destination einzigartig auf dem afrikanischen Kontinent. Ausschlaggebend für das hohe Touristenaufkommen sind jedoch neben Klima und Kultur vor allem die vielen Sehenswürdigkeiten, die die Stadt prägen.Das wohl bekannteste Highlight in Kapstadt ist der Tafelberg. Mehr als 1000 Meter über dem Stadtzentrum erstreckt sich das atemberaubende Panorama über die Berge, die Stadt und das Meer. Mit der Seilbahn ist man innerhalb von nur wenigen Minuten oben auf der Bergplatte. Allerdings ist der etwas anstrengendere Weg auf den Tafelberg nur zu empfehlen: ein zwei bis dreistündiger Fußweg bis auf die Spitze des Berges. Für die wanderbegeisterten Touristen lohnt sich auch die Besteigung des Lions Head, da man von dort aus ebenfalls eine tolle Aussicht auf Kapstadt und Umgebung, sowie den Tafelberg selbst hat. Ein weiteres Highlight ist selbstverständlich das „Kap der Guten Hoffnung“, das sich in einem Naturschutzgebiet befindet. Hier kann man einsame Wanderungen mit Blick auf zwei Ozeane unternehmen.

Weg von den Sehenswürdigkeiten, die sich in jedem Reiseführer finden lassen, zu den Geheimtipps: das Viertel Woodstock mit seinem täglichen Markt und Foodcourt in alten Fabrikgebäuden, sowie zahlreichen modernen Kunstgalerien ist der perfekte Ort für einen Bummel am frühen Nachmittag. Das Viertel Camps Bay mit seinem wunderschönen Strand, zahlreichen Restaurants und kleinen Geschäften, sowie tollen Hotels und Anlagen ist ideal für Übernachtungen. Sehr zu empfehlen ist hier das Restaurant „Godfather“ mit einer tollen Auswahl an Meeresfrüchten. Den perfekten Sonnenuntergang erlebt man in der Bar „The Bungalow“ in Clifton mit einem einzigartigen Blick aufs Meer inmitten einer Designer Location. Außerdem sollte man sich unbedingt einen Tag nehmen, um eine Tour in die Winelands zu machen: nicht nur wegen des Weines, sondern auch wegen der Weingüter, die alle für sich eine einzigartige Bauweise und Lage haben.

Das schönste Ende der Welt ist allein für sich eine Reise Wert, aber auch der ideale Ausgangspunkt für weitere Destinationen im wunderschönen Südafrika.

Hier könnt Ihr Pauschalreisen nach Kapstadt buchen.
Karte Kapstadt mit Hotels:

 

One thought on “Kapstadt – Am Rand der Welt

  • 20/02/2016 at 18:20
    Permalink

    Hi, this is a comment.
    To delete a comment, just log in and view the post's comments. There you will have the option to edit or delete them.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.